Diese Seite steht nur noch unseren Bestandskunden zur Verfügung.
Alle aktuellen Aktien-Reports finden Sie in unserem neuen zentralen Börsenmedien Shop.
Newsletter  |   Login

Aktienreport

Besser als Aixtron - geheimer LED-Marktführer vor Kurssprung
Enth. Wertpapier

Besser als Aixtron - geheimer LED-Marktführer vor Kurssprung

Erschienen 30.09.10 | Seiten: 4 | Format: PDF Download | Preis: 9,90 €
Rechnung für PayPal-Kunden? Wenn Sie eine Rechnung benötigen, bitte PayPal über den Warenkorb nutzen.
Autor: Martin Weiß
Bei dem Begriff LED fallen den Anlegern sofort Namen wie Aixtron, Cree und Co. ein. Das Unternehmen, das die LED-Branche mit den Rohstoffen versorgt, rund ein Viertel des Marktes kontrolliert und den Umsatz und Gewinn in den kommenden beiden Jahren jeweils weit mehr als verdoppeln wird, hat hingegen kaum jemand auf der Rechnung. Ein echter Glücksfall.

LEDs in TV-Dsiplays, in Autoscheinwerfern, in Handys und Netbooks - und bald auch in den Privathaushalten - die Leuchtzwerge sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken und die Hersteller blicken einer großartigen Zukunft mit hohen Wachstumsraten entgegen. Trotz dieser Aussichten haben praktisch alle LED-Aktien in den letzten Monaten kräftig Federn lassen müssen. So notiert Aixtron noch immer rund 29 Prozent unter dem Hoch vom Frühjahr. Bei Cree und Veeco Instruments sieht es kaum besser aus.

Dreistelliges Gewinnwachstum, einstelliges KGV

Auch an dem im neuen Spezialreport vorgestellten Unternehmen ist die Korrektur nicht spurlos vorübergegangen. Das üppige zweistellige Minus entpuppt sich für risikofreudige Anleger aber als regelrechter Glücksfall, denn mit dem Kurs ist auch die fundamentale Bewertung der Aktien in den Keller gerauscht.

Aktuell beträgt das KGV für 2011 gerade einmal 9 - bei einem erwarteten Gewinnschub von 2010 auf 2011 von 130 Prozent! Der Umsatz dürfte sich in diesem Zeitraum auf mehr als 180 Millionen Dollar ebenfalls weit mehr als verdoppeln.

Multimillionen-Dollar-Auftrag

Die Wachstumsstory dürfte auch nach 2011 weiter gehen. Die Firma hat massiv in ihre Fertigungskapazitäten investiert und beginnt nun damit die Produktion hochzufahren. Schon jetzt kontrolliert das Unternehmen rund ein Viertel des Marktes für die LED-Rohstoffe.

Die starke Marktposition und die Entscheidung, die Entwicklung bei den Produkten schneller als die Konkurrenz voranzutreiben, dürfte sich auf Jahre hinaus auszahlen. Einen ersten Coup hat die Firma bereits gelandet: Anfang August hat ein asiatischer Kunde für die neuen Produkte einen Auftrag im hohen zweistelligen Millionenbereich erteilt.

Besser als Aixtron

Der deutsche Spezialmaschinenhersteller Aixtron bleibt 1.Wahl in der LED-Branche. Das vorgestellte Unternehmen bietet bei einer vergleichbar günstigen Bewertung jedoch weitaus höhere Wachstumsraten. Spekulative Anleger dürften mit einem Investment in diesen Nischenplayer besser bedient sein.
ANZEIGE

Aktien-Reports Newsletter

Gewinne von teilweise weit über 300 Prozent konnten Leser verdienen, die den Empfehlungen unserer Aktienreports gefolgt sind. Wenn Sie regelmäßig darüber informiert werden wollen, welche neuen Kaufchancen die Experten des AKTIONÄRs für Sie entdeckt haben, dann melden Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.