Diese Seite steht nur noch unseren Bestandskunden zur Verfügung.
Alle aktuellen Aktien-Reports finden Sie in unserem neuen zentralen Börsenmedien Shop.
Newsletter  |   Login

Aktienreport

Hier geht´s rund: 150-Prozent-Chance für unter einem Euro
Enth. Wertpapier
+372%

Hier geht´s rund: 150-Prozent-Chance für unter einem Euro

Erschienen 06.04.10 | Seiten: 5 | Format: PDF Download | Preis: 14,90 €
Rechnung für PayPal-Kunden? Wenn Sie eine Rechnung benötigen, bitte PayPal über den Warenkorb nutzen.
Kaum zu glauben, aber wahr: Auch nach über einem Jahr steigender Kurse gibt es auf dem deutschen Kurszettel deutlich unterbewertete Aktien, die erst jetzt zu einer Aufholjagd starten. Hierzu zählt eine kleine Beteiligungsgesellschaft, bei der Gewinne von weit über 100 Prozent winken.

Längst haben die Bullen die Börse wieder fest im Griff, allerdings schlummern diverse Titel noch immer im tiefen Winterschlaf. Das gilt insbesondere für einige Beteiligungsgesellschaften, die lange Zeit niemand haben wollte. Ein Papier aus dieser Kategorie ist jetzt zum Leben erwacht und hat mit ersten Kurssprüngen aufhorchen lassen. In Anbetracht der noch immer krassen Unterbewertung sind weitere Gewinne zu erwarten - und das sogar kurzfristig.

Startschuss!

Um das Rekordniveau von vor einigen Jahren wieder zu erreichen, müsste sich der Wert einer besonderen kleinen Beteiligungsgesellschaft mehr als verzehnfachen. Und das, obwohl die Aktie zuletzt mit einigen Kursgewinnen endlich aus ihrer Lethargie erwacht ist. Nicht ohne Grund, denn ein großer Belastungsfaktor für den Kurs ist praktisch über Nacht verschwunden.

Mehr als das Doppelte wert

Jetzt ist der Blick frei auf das hochinteressante Portfolio mit einigen sehr aussichtsreichen Beteiligungen. Alleine eine davon deckt schon mehr als den Wert der gesamten Gesellschaft ab. Insgesamt summieren sich die Beteiligungen auf weit mehr als das Doppelte der aktuellen Marktkapitalisierung des Unternehmens. Der AKTIONÄR hat nachgerechnet und kommt auf ein Kurspotenzial von exakt 150 Prozent.

Neben der fundamentalen Unterbewertung lässt auch der optisch niedrige Kurs von unter einem Euro Anlegerherzen höher schlagen. Zuletzt hat sich die Aktie dieser so wichtigen Marke deutlich angenähert. Ein Sprung darüber sollte für zusätzliche Fantasie sorgen.

ANZEIGE

Aktien-Reports Newsletter

Gewinne von teilweise weit über 300 Prozent konnten Leser verdienen, die den Empfehlungen unserer Aktienreports gefolgt sind. Wenn Sie regelmäßig darüber informiert werden wollen, welche neuen Kaufchancen die Experten des AKTIONÄRs für Sie entdeckt haben, dann melden Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.