Diese Seite steht nur noch unseren Bestandskunden zur Verfügung.
Alle aktuellen Aktien-Reports finden Sie in unserem neuen zentralen Börsenmedien Shop.
Newsletter  |   Login

Aktienreport

Neuer Solar-Pennystock auf Cashniveau
Enth. Wertpapier

Neuer Solar-Pennystock auf Cashniveau

Erschienen 21.12.09 | Seiten: 3 | Format: PDF Download | Preis: 9,90 €
Rechnung für PayPal-Kunden? Wenn Sie eine Rechnung benötigen, bitte PayPal über den Warenkorb nutzen.
Eine drastisch unterbewertete Beteiligungs-Gesellschaft stellt sich vollkommen neu auf. Die Investition in ein Solarkraftwerk wird schon im nächsten Jahr die ersten Gewinne abwerfen. Damit entsteht ein neuer Solarkonzern. Clevere Investoren greifen jetzt bei Kursen unter einem Euro zu.

Investitionen in die Trendbranche der regenerativen Energien zahlen sich doppelt aus. Zum einen für die Unternehmen, die im Wachstumsmarkt rund um die umweltfreundliche Energie-Gewinnung satte Profite erwirtschaften können. Zum anderen für Anleger, die zum richtigen Zeitpunkt die Wachstumsfantasie erkennen und mit beeindruckenden Renditen belohnt werden.
Bestes Beispiel ist Verbio. Der Kurs der Aktie dümpelte lange Zeit vor sich hin. Als sich das Unternehmen dann auf Biogas konzentrierte, vervierfachte sich die Notierung in weniger als einem Jahr.

Schon im nächsten Jahr winken die ersten Gewinne mit Solarkraftwerk

Eine ähnlich spannende Ausgangssituation hat Small-Cap-Spezialist, Markus Horntrich, jetzt bei einem Beteiligungsunternehmen entdeckt. Die Story: Während die Firma nur auf dem Niveau der Cash-Reserven bewertet ist, investiert sie ihre Barmittel in ein Solarkraftwerk. Und verdient damit künftig auch in der Trendbranche regenerative Energien.

Zu dieser Wachstumsfantasie gesellt sich eine gesunde Unternehmens-Sparte und eine weitere Beteiligung, bei der die begonnene Restrukturierung schon im nächsten Jahr erste Früchte tragen wird. Dabei ist der Konzern insgesamt schon jetzt profitabel.

Solarfantasie gibt es zum Nulltarif

Für entschlossene Investoren heißt das: Sie können sich jetzt ein Unternehmen sichern, bei dem die Wachstumsfantasie durch die Expansion in die Solarbranche praktisch geschenkt ist. Der Aktionär rechnet damit, dass die Expansion in den Solarsektor zu einer Neubewertung des gesamten Konzerns führt. Mittelfristig steckt in der Aktie 85 Prozent Kurspotenzial.

ANZEIGE

Kunden, die diesen Report gekauft haben, haben auch...

Aktien-Reports Newsletter

Gewinne von teilweise weit über 300 Prozent konnten Leser verdienen, die den Empfehlungen unserer Aktienreports gefolgt sind. Wenn Sie regelmäßig darüber informiert werden wollen, welche neuen Kaufchancen die Experten des AKTIONÄRs für Sie entdeckt haben, dann melden Sie sich einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.
Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.